Allgemein
Einladung zum Textima Turnier
Geschrieben von: Suzanne Mehlhorn   
Freitag, den 08. Juli 2016 um 14:03 Uhr

Homepage

weitere Infos unter:

- Einladung

- weitere Infos

- Anmeldeformular

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 15. August 2016 um 19:35 Uhr
 
14./16.06.2016 - Saisonabtakt 2016 - Ebersdorfer Blitzturnier
Geschrieben von: Joachim Uhlig   
Freitag, den 17. Juni 2016 um 16:16 Uhr

Saison-Abtakt-Turnier:  Der "Ebersdorfer-Blitz-Pokal" ist wieder in unseren Händen !
blitzturnier 2016Zum alljährlichen Ebersdorfer Blitzturnier (Modus: kurze, schnelle Sätze. Und die ersten Beiden spielen dann noch mal das echte Finale..) waren die Tex-I-Mädels natürlich wieder geladen. Das Turnier wird stets zum Schul-J.-Ende in der TuS-Eb.-Halle Frankenberger Str. ausgetragen. Letztes Jahr (2015) unterlagen unsere Mädels im Finale den schnellen, kämpferischen Spielerinnen vom SSV I/II. Im Jahr 2014 gewannen wir dieses Finale nur ganz knapp. Die Jahre zuvor wurde der Titel zu oft gg. Gruppen-Zweiten VJ Burgstädt vergeigt.

Nun zur Sache: 4 Da-Teams hatten sich angemeldet, jd. gg. jd. mit Hin- und Rückspiel.
Per mail hatte ich angekündigt, dass wir gg. SSV die Konzentration halten müssen bzw. volle Bulle geben sollten. Die beiden anderen Temas  (TuS Ebersdorf II, L.O. Volley Limbach - beide Kreisunion) waren für uns kein Stolper-Stein. Wir gewannen alle Sätze problemlos.
Tex spielte richtig gut -Verteidigung, Spielaufbau und Angriff - wie aus dem Trainingslager. Anne.-K. ist besonders zu erwähnen, kaum Fehler und grosser Druck in den Angriffsschlägen (und das mit Übersicht). Jana und Claudia: rel. stabiles Zuspiel.
Auch Diana spielte über Durchschnitt und hatte diesmal keine Aussetzer gg. Ende, was uns zum ungefährdeten Durchmarsch verhalf. Das bekam natürlich der SSV zu spüren, sie hatten dieses mal keine echte Chance gg. uns - sowohl in den beiden Vorrundenspielen als auch im Finale: 2:0 (15:12, 15:7).
@Lutz H.: Dank für die perfekte Ausrichtung und das Anfeuern!
.. den Bericht schrieb Achim    (Vorrunden-Erg. siehe Foto)


     Für Tex spielten diese 8:  Diana (Mi.), Claudia (Zu.), Kerstin, A.-K., Jana (Zu.), Anja (Mi.), Susi und Heidi (Lib.)
           Statistik:
     2015: 1. Vorrunde: Textima      2. Vorrunde: SSV           Sieger: SSV
     2014: 1. Vorrunde: Textima      2. Vorrunde: SSV           Sieger: Textima
     2013: 1. Vorrunde: Ebersdorf I  2. Vorrunde: Ebersdorf II  Sieger: Ebersdorf II
     2012: 1. Vorrunde: VJ Burgstädt 2. Vorrunde: Textima       Sieger: Textima
     2011: 1. Vorrunde: Ebersdorf I  2. Vorrunde: VJ Burgstädt  Sieger: Ebersdorf I
     2010: 1. Vorrunde: Textima      2. Vorrunde: VJ Burgstädt  Sieger: VJ Burgstädt
     2009: 1. Vorrunde: Textima      2. Vorrunde: VJ Burgstädt  Sieger: VJ Burgstädt
blitzpokal 2016

blitzpokal 2016


Hier eine weitere Überraschung
:
Am Do., 16.6.16 gab es das Tus-Eb-Blitzturnier für die Herren
.
Gewinner:   Textima III-He
..das sind die "Alten" aus der 2. Stadtliga,
sie waren erstmals dabei.
.
Das war 'ne starke Leistung von Tex III !
Dabei waren:
Pattex (anstelle von Rene Elvers),
Gunar,
Roland,
Karla's und Emma's Vati:  Micha, Alex,
Thomas Rich,
Stefan Arnold
und meine Wenigkeit.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Juni 2016 um 10:44 Uhr
 
Platzierungen Saison 15/16
Geschrieben von: Suzanne Mehlhorn   
Mittwoch, den 15. Juni 2016 um 13:01 Uhr

hier folgt nun eine kleine Übersicht über die Abschlussplatzierungen unserer Teams in der Saison 15/16.

Fast alle Teams belegten in der Saison gute oder sogar sehr gute Platzierungen. Dieses Jahr mussten sich die Damen IV mit einem letzten Platz zufrieden geben. Unsere Herren belegten alle 2. Plätze in den jeweiligen Spielklassen/Staffeln. Nächste Saison greifen die Textimas wieder voll in das Spielgeschehen ein.

Herren I Sachsenklasse West Platz 2

von 10 Teams

15 von 18 Spielen gewonnen 42 Punkte
Herren II 1. Stadtliga Platz 2 von 9 Teams 11 von 16 Spielen gewonnen 37 Punkte
Herren III 2. Stadtliga Platz 2 von 9 Teams 11 von 16 Spielen gewonnen 29 Punkte
Damen I Bezirksliga Chemnitz Platz 6 von 9 Teams 7 von 16 Spielen gewonnen 22 Punkte
Damen III Stadtliga Damen Platz 3

von 6 Teams

5 von 10 Spielen gewonnen 13 Punkte

Damen IV

Stadtliga Damen Platz 6 von 6 Teams 1 von 10 Spielen gewonnen 5 Punkte
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 17. Juni 2016 um 19:09 Uhr
 
09.04.2016 - Damen I zum Auswärtsspiel gg. Tebellenführer Hormersdorf
Geschrieben von: Joachim Uhlig   
Donnerstag, den 14. April 2016 um 15:41 Uhr

Es traten für eine harte Schlacht an: Karla (unser Kapitän), Claudia (souverän), Jana (auch kalt sehr zuverlässig), Lisa (fremde Schuhe passen auch), Diana („böse Mama“), Caro (etwas geschwächt), Nora (stark, wie immer), Kerstin (keine Verletzung mehr), Heidi (Wühlmaus) und Romy (Co-Trainer).

Der erste Satz ging sehr schleppend los, denn wir waren nur körperlich anwesend. So stand es schnell 1:6.

In der Mitte des Satzes hatten wir uns mit 4:7 etwas gefangen, aber v.a. Block- und Annahmefehler führten schnell zu einem 5:14 und endeten schließlich in einem katastrophalen 10:25.

Im zweiten Satz wollten wir mal zeigen was wir können und bei 14:11 hatten wir die verdiente Führung herausgespielt. Leider hatten wir gegen Ende wieder einen kleinen Hänger, der uns die Führung und den Satz kostete. Satzendstand knappe 23:25.

Der dritte Satz sollte und musste nun an uns gehen, aber die gute Abwehr der Girls von Hormersdorf ließ den Ball nicht mehr zu Boden kommen. Sie kämpften genauso wie wir, nur mit einem besseren Ende für sich.

So mussten wir uns mit einer 3:0 Klatsche gegen den Tabellenführer SV Germania Hormersdorf geschlagen geben.
.. den Bericht schrieb Caro

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. April 2016 um 15:46 Uhr
 
Herren 1 Auswärts bei Milkau
Geschrieben von: Torsten Seidel   
Mittwoch, den 06. April 2016 um 22:11 Uhr

Ein Blick zurück…ein Blick voraus…und schon schielt man.

Der gewaltige Textimakader von genau 5 Leuten im Abschlusstraining ließ für das Milkauspiel große Taten erwarten. Da glücklicherweise die Spielgeilheit bei den meisten von uns noch mehr ausgeprägt ist als die Trainingsgeilheit verdoppelten sich die Einsatzwilligen über Nacht auf überragende Elf. Dies führte dazu, dass wir mit einer kurzen Vorstellungsrunde in den Tag starten mussten. Manchen hatte man aber auch einfach lange nicht mehr gesehen. Und was nützt der Name, wenn einem das Gesicht dazu nichts sagt?
Dennoch wurden mal mehr, mal weniger flüssig die Sätze eins und zwei dem eigenen Konto gutgeschrieben. Ebenso mal mehr, mal viel weniger flüssig wurden die Sätze 3 und 4 aber auch abgeschrieben. Und auch im Tie Break durfte beim Stand von 6:11 vor allem eine Halsschlagader in der Halle bis kurz vorm Platzen am Anschlag gearbeitet haben. Glücklicherweise ist Capitano Totti Ersthelfer und Lebensretter. Er erinnerte sich an dieser Stelle daran, dass er früher mal ziemlich krass aufschlagen konnte. Nach kurzer Suche konnte er auch noch 5-6 dieser massiven Geräte in seinem Arm entstauben und auf die andere Seite ausrichten. Dies sorgte dafür, dass der brodelnde Vulkan nicht sofort, sondern erst am Montag im nachfolgenden Training ausbrach… 2 geschenkte Tage unbeschwerte Lebenszeit. Danke Torsten!
Mit diesem 3:2 Erfolg halten wir uns weiter raus aus dem Eingriff in den Abstiegskampf, allerdings anders als wir uns das gedacht hätten. Milkau darf weiterhin am süßen Busen der Klassenerhaltshoffnung nuckeln und wir müssten eigentlich folgerichtig Plauen auch noch einen Tabellenpunkt mit Schleifchen verpacken, damit es für alle fair bleibt. Doch dieses Plauen-Spiel scheint ungemein wichtig zu sein für die Dudes. Anders ist die mit 12 Mann gesegnete Trainingsbeteiligung am Montag kaum zu erklären. Zumindest stellte diese Qualitätsspitze ein gewisser Raik gestern in die Runde. Körperlich gesehen fahren die Dudes ihre Essenszufuhr nun täglich Schritt für Schritt runter, um zum einen Samstag nochmal die letzten Reserven aus den größtenteils Schwammkörpern zu holen und zum anderen um ordentlich Platz zu haben, für das richtig geile, umfangreiche und mittlerweile bei uns legendäre Buffet in Plauen. Da lassen wir es uns nochmal so riiiichtig gut gehen…! Vom sportlich zu erwartenden 3:2 Sieg am Samstag wird sicherlich im Anschluss ebenfalls berichtet.

Für Textima spielten und glänzten teilweises nur bei der Auswahl ihres Duschbades:
Nötzi, Heini, Totti, Raiki, Falki, Henni, Mauki, Fabi, Saschi, Matzi und Jenser


Jenser himself

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 06. April 2016 um 22:14 Uhr
 
05.03.2016 - Damen I zum Auswärtsspiel in Oelsnitz
Geschrieben von: Anne   
Dienstag, den 22. März 2016 um 20:11 Uhr

Angeschlagen und stark dezimiert, fuhren wir am 05.03.2016 zum Auswärtsspiel nach Oelsnitz im Voigtland.

a

Im ersten und zweiten Satz spielten im Zuspiel: Karla, Jana; auf Mitte: Diana, Lisa; auf Außen: Kerstin, Nora, Anne-K.; und auf Libero: Romy. Leider fanden wir so überhaupt nicht ins Spiel. Die Annahme kam nicht und auch im Block hatten wir große Lücken, sodass wir es unserer Abwehr nicht gerade leicht machten. Somit war es leider keine große Überraschung, das die ersten beiden Sätze mit 14:25 und 16:25 an die Oelsnitzer Mädels gingen.

Aber Kopf in den Sand stecken war nicht! Schließlich waren wir nach Oelsnitz gefahren um Punkt zu sammeln und so gingen wir auch in den 3. Satz.

Als Verstärkung kam Kerstin ins Zuspiel, da Jana krankheitsbedingt noch stark angeschlagen war und ab und zu eine Pause brauchte. Wir stabilisiert die Annahme / Abwehr und schlossen die Lücken im Block. So machten wir Punkt für Punkt und gewannen Satz 3 und 4 mit 25:16 und 25:18.

Also 2:2 und einen wichtigen Punkt sicher.

Im 5. Satz fingen wir gut an, aber nach dem Seitenwechseln gab es wieder Unstimmigkeiten und lagen schell 6:13 hinten. Eigentlich war alles schon geklärt, aber wir kämpften uns nochmal bis auf 13:14 heran. Trotz Kampf machte aber leider Oelsnitz den letzten Punkt: 13:15. Somit hieß es am Ende 2:3 für die Oelsnitz Mädels.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 24. März 2016 um 21:14 Uhr
 
11.3.16 - Damen IV beenden Saison
Geschrieben von: Suzanne Mehlhorn   
Samstag, den 12. März 2016 um 14:00 Uhr

Es folgt eine Zusammenfassung von drei Spieltagen der Damen IV
Spiel gegen die Ebersdorfer Damen I am 23.2.:
Zu 8 wollten wir den Ebersdorfern ein paar Punkte abluchsen und vielleicht sogar einen Satz holen. Aber wie schon öfters, hatten wir schwer zu tun um überhaupt einmal einen Gleichstand zu erreichen. Bei uns schwächelte wieder einmal die Annahme und Unstimmigkeiten kosteten uns wichtige Punkte. Wir versuchten alles zu geben, aber die Damen von Ebersdorf stehen einfach immer dort wo auch der Ball hinkommt. Den ersten Satz verloren wir zu 18. An den zweiten Satz versuchen wir uns garnicht mehr zu erinnern, denn da lief absolut nichts zusammen. Mit 16 Punkten Rückstand beendeten wir den zweiten Satz. Damit ein klares 2:0 für Ebersdorf.
Es spielten: Claudia, Daniela, Maria, Josi, Katja, Manu, Sharon und Antje
Stadtpokal gegen Ebersdorf II und Ebersdorf I am 8.3.:
Wie schon im letzten Jahr hatten wir das Glück ;) gegen die beiden Ebersdorfer Damenmannschaften zu spielen. Da wir nicht zu verlieren hatten gingen wir ganz gelassen in das erste Spiel gegen die jüngere Ebersdorfer Auswahl. Beide Mannschaften hatten nur 7 Spielerinnen zur Verfügung. Es war ein ausgegliches Spiel zu sehen, lange Ballwechsel, gute Angriffe und Abwehraktionen von beiden Seiten ließen keiner Mannschaft einen Vorsprung zu. Unsere Annahme war etwas stabiler als in den letzten Spielen. Bis zum bitteren Ende kämpften wir um jeden Punkt und belohnten uns mit dem ersten Satz 25:22. Jetzt kommt wieder der zweite Satz, der bei uns sonst immer in die Hose geht. Aber falsch gedacht, auch hier spielten wir mit perfekten legern und guter Abwehr. Am Ende ein 25:18 Satz- und Spielgewinn für uns. Wir haben seit langem mal wieder ein Spiel gewonnen. Nun hieß der zweite Gegner Ebersdorf II. Wir wussten, viel ist nicht zu holen, aber probieren kann man es ja. Motviert vom ersten Spiel gingen wir auf´s Feld. Schon nach den ersten paar Ballwechsel, zeigte uns Ebersdorf, es sollte nicht viel besser laufen als im Punktspiel. Den ersten verloren wir zu 13 und den zweiten wieder zu 9. Somit ist Ebersdorf eine Runde weiter.
Es spielten: Claudia, Maria, Josi, Katja, Sharon, Antje und Adrienne
Heimspiel gegen Ebersdorf II und Röhrsdorf am 11.3.:
Durch zwei Krankmeldungen betraten wir wiedereinmal nur zu siebt unsere heimische Halle. Nach dem letzten Sieg gegen Ebersdorf wollten wir dies nun wiederholen um noch ein paar Punkte einzusammeln. Am Anfang prägten viele lange Ballwechsel das Spiel, unser Zuspiel war stabil und auch sehr gute Angriffe waren zu sehen. Was wieder mal zu wünschen übrig ließ waren unsere Angaben und unsere Annahme. Bis kurz vor Schluss konnten wir mithalten, dann zog aber Ebersdorf davon und gewann mit 25:19. Auch im zweiten Satz konnte sich keiner von beiden absetzen. Sannes erster Einsatz nach Babypause gelang sehr gut. Ebersdorf bezwang uns letztendlich mit 25:20.
Nun war der Tabellenzweite Röhrsdorf unser letzter Gegner in dieser Saison. Man sah uns die beiden Sätze zuvor an. Die Konzentration ließ nach. Schlechte Aufschläge und sehr wenig Kommunikation ließen es nicht viel besser aussehen. Wir kämpten trotzdem alle weiter, ein zwei gute Aktionen konnten uns leider keine Satzgewinne einfahren. Wir unterlagen Röhrsdorf mit 25:16 und 25:18.
Es spielten: Claudia, Maria, Josi, Katja, Sanne, Manu und Adrienne

Wir beenden damit die Saison auf dem letzten Platz von 6 Mannschaften. Haben nur ein Spiel gewonnen und zwei einzelne Sätze geholt somit erkämpften wir uns 5 Punkte. Ich denke ohne die 4 neuen Spielerinnen hätten wir diese Saison garnicht antreten können, sie haben sich schnell und gut in die Mannschaft eingefügt. Auch unsere 3 neu ernannten Zuspieler haben ihre Sache gut gemacht. Die Mannschaft muss sich in der nächsten Saison noch besser finden und abstimmen. Mir hat es trotzdem Spaß gemacht euch manchmal als Ersatztrainer zu coachen und ich denke nächste Saison bin ich wieder fit und mit am Start.
Die Damen IV bedanken sich bei den treuen Fans und Zuschauern.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. April 2016 um 15:44 Uhr
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 7
 
  © 2007 - 2016 by adagge.de